in all seinen Facetten

Henkellstr. 16 · 65187 Wiesbaden · Tel.: 0611. 609 93 84 · MAIL

STUDIO

RAUM FÜR TANZ

UND BEGEGNUNG

 

Seit über 25 Jahren findet man hier Tanz in (fast) allen Varianten, wobei der O.T. in all seinen Facetten von Anfang an das Hauptangebot darstellte und mittlerweile die Hauptsäule bildet. Das Studio bietet Raum für vielfältige tänzerische Prozesse und Erfahrungen, individuell auf die jeweils kleinen Gruppen zugeschnitten. Von der Seniorin bis zum Schulkind kann hier jede ihre eigene Entwicklung verfolgen, ob einfach „nur“ um etwas für Beweglichkeit und ein gutes Körpergefühl zu tun oder auch mit dem Anspruch, irgendwann z.B. aufzutreten.

Es soll gerne auch ein Ort der Begegnung sein, an dem man sich inspirieren lassen, informieren oder austauschen kann. Hierzu gibt es temporär diverse Gelegenheiten, die dem jeweiligen „Zeitgeist“ entsprechend initiiert werden oder sich einfach von selbst ergeben. Wie im „richtigen Leben“ ist alles im Fluss und in Veränderung, und grade der Tanz verhilft dazu, seine Flexibilität in jeglicher Hinsicht zu fördern und zu erhalten.

ORIENTALISCHER

TANZ

 

ORIENTALISCHER TANZ ist für die Leiterin Beate v. Gruenewaldt die Tanzform, die in besonders ausgewogener Weise viele Komponenten in sich vereint und ganz besonders schonend und gesundheitsorientiert ist. Es ist bekannt, dass grade bei Problemen mit dem Rücken, den Gelenken, dem Kreislauf und einigen anderen Unpässlichkeiten dieses Tanztraining ideal geeignet ist, um selbst etwas zur Verbesserung beizutragen und dabei sogar auch noch Spaß zu haben. Da der O.T. bei genauer Betrachtung wertvolles altes Wissen von Bewegungslehre und Energiefluss beinhaltet, bedeutet das tänzerische Training immer auch ein gleichzeitiges Einwirken auf Energie- und Atemfluss.

In der Musiktherapie verwendet man heutzutage gezielt grade auch orientalische Musik, weil sie erwiesenermaßen heilende Wirkung haben kann. Von diesen positiven Schwingungen profitiert natürlich auch der Tanz und übt nicht umsonst seit Jahren eine große Faszination aus. Der kulturelle, künstlerische Aspekt aber ist ebenso bedeutsam und erlaubt vielfältige Erfahrungen von weiblicher Ausdruckskraft, Harmonie und Körperbewusstsein. Nicht umsonst übt dieser Tanz eine große Faszination aus und führt vorübergehend in die geheimnisvolle Welt von 1001 Nacht bzw. das, was man damit verbindet.

Insofern ist es eine Selbstverständlichkeit, dass man sich dann auch mit orientalischer Kultur, Hintergründen des Tanzes, Sitten und Gebräuchen befasst. Das bedeutet, sich mit diversen Aspekten auseinanderzusetzen und das Ganze nicht etwa auf den „Märchenwelt-Glamour“-Anteil zu reduzieren.

TANZTAG RHEIN-MAIN

Samstag,
09.05.2015

 

FREITAGS

Körpererfahrung

 

17.00 - 18.00 Uhr

(14-tägig

SAMSTAGS

Just dance!

 

1. oder 2. Samstag

im Monat

WIESBADEN TANZT

Von Freitag, 18.09. bis Samstag, 19.09.2015

SPECIALS

PRESSE

GALERIE

Beate von Gruenewaldt
 
Studio Balance
Henkellstrasse 16
65187 Wiesbaden
 
Telefon 0611 - 609 93 84
Telefax 0611 - 609 93 85
 
E-Mail: info(at)studiobalance.de

Urheberrecht und Haftungsausschluss:

Die bereitgestellten Informationen auf dieser Website wurden sorgfältig geprüft und werden regelmäßig aktualisiert. Es kann jedoch keine Haftung oder Garantie dafür übernommen werden, dass alle Angaben zu jeder Zeit vollständig richtig und in letzter Aktualität dargestellt sind.

 

 

 

Eine über die bestimmungsgemäße Nutzung unser Seiten hinaus gehende Vervielfältigung oder Verwendung darin enthaltener Bilder, Grafiken oder Texte ist ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von Studio Balance nicht gestattet.

 

 

Gestaltung:

Submitting Form...

The server encountered an error.

Form received.

KONTAKT

IMPRESSUM

„Der Weg ist das Ziel!"

KURSE

MONTAG

17.45 - 18.45 Uhr

 

14-tägig

ETHNO DANCE

18.45 - 19.45 Uhr

 

A

Anfänger:

die Grundbewegungen werden sorgfältig erlernt und gefestigt, dabei wird großer Wert auf Haltung, richtige Ausführung und Verinnerlichen der Bewegungen gelegt.

DIENSTAG

13.45 -14.45 Uhr

 

M

18.45 -19.45 Uhr

A-M

Mittelstufe:

die Basics werden jetzt vertieft und in leichten Choreographien verfeinert und geübt.

MITTWOCH

17.30 -18.45 Uhr

 

M SLOW

18.45 -20.00 Uhr

 

F

Fortgeschrittene:

Variationen, Kombinationen und komplexere Choreographien aus verschiedenen Bereichen des O.T. und Fusionen mit anderen Tanzstilen sind Thema.

DONNERSTAG

18.00 - 19.00 Uhr

 

 

19.15 -20.30 Uhr

 

F

Grundsätzlich sind die Grenzen fließend, die Gruppen wachsen meistens gemeinsam weiter. Der Leistungsaspekt soll nur eine grobe Einstufung sein.

PREISE

45,- Euro pro Monat (75 Min-Kurs)

40,- Euro pro Monat (60 Min-Kurs)

Die Studioferien orientieren sich in der Regel an den Schulferien, allerdings sind sie kürzer.
Versäumte Unterrichtsstunden können in anderen Kursen (innerhalb der Vertragsdauer) nachgeholt werden.

Nach klassischer Ballettausbildung am Basler Stadttheater absolvierte Beate v. Gruenewaldt später in HH eine Fachausbildung zur Tanzpädagogin. Nach vielen Jahren der Unterrichts-tätigkeit in Ballett, Jazzdance, Kindertanz, internationaler Folklore, Flamenco, Modern etc., entdeckte sie 1982 den O.T., spezialisierte sich immer mehr darauf und eröffnete 1988 schließlich ihr eigenes Studio. Davor liegt ein langer beruflicher Weg mit Lehraufträgen für FH, Erzieherfortbildung und Lehrerfortbildung im Modellversuch „Künstler in Schulen“ in NRW, Aufbau und Leitung von Tanzgruppen und vielfältige eigene Fortbildungen in Energiearbeit Bewegungstherapeutischen Methoden und Tanz in fast jeglicher Form, -and last but not least- eine Astrologieausbildung.

 

Über viele Jahre unterrichtete sie außerdem Jugendliche Auszubildende und Migranten in DAZ (Deutsch als Zweitsprache). Mittlerweile geht ihr Focus in ihrer beruflichen Laufbahn zunehmend in Richtung Energiearbeit und Coaching in ihrer Eigenschaft als psychologische Astrologin und Heilpraktikerin Psychotherapie. Die Balance in der Ost-West-Thematik und die orientalische Kultur sind auch in ihrem Privatleben seit über 25 Jahren ein fester Bestandteil...

BEATE V. GRUENEWALDT